DistroKid Alle 14 Beiträge anzeigen

  • Was ist DistroKid?

    DistroKid ist ein digitaler Musikvertriebsdienst, den Musiker*innen nutzen, um ihre Musik in Online-Stores & bei Streamingdiensten anzubieten. Dazu gehören iTunes, Spotify, Apple Music, YouTube Music, Amazon, Deezer, TIDAL und viele mehr

    DistroKid sammelt die Einnahmen & Zahlungen und sendet 100 % dieser Einnahmen an die Künstler*innen, abzüglich Bankgebühren/anfallender Steuer.

    Einige der vielen Vorteile, die du bei DistroKid finden wirst:

     

    • Automatische Aufteilung der Einnahmen - sag uns einfach wen wir bezahlen sollen und wie viel. Wir machen den Rest.
    • HyperFollow - innerhalb weniger Minuten nach dem Hochladen deiner Musik bekommst du eine Pre-Save-Marketingseite. Sobald dein Release bei allen Streamingdiensten live geht, fügen wir die Links automatisch zur Pre-Save-Seite hinzu.
    • Unterstützung für Songtexte - füge Songtexte zu deinen Songs hinzu und wir senden sie für dich an die Dienste.
    • Globale zeitlich festgelegte Releasedates - dein Release wird zur exakt selben Zeit live gehen überall auf Spotify
    • Und mehr - Klick auf das DistroKid-Funktionsmenü features_menu_icon.jpg rechts oben, gehe dann zum Abschnitt "Goodies", um sie alle zu sehen, sobald du dich angemeldet hast!
    Go to article
  • Wie viel kostet es?
    DistroKid bietet mehrere Pläne an, die von einem Plan für eine*n einzelne*n Künstler*in/Band bis hin zu Ultimate-Plänen für bis zu 100 Künstler*innen reichen.

    Um zu sehen, welche Abonnements DistroKid für Musiker*innen und Labels anbietet, kannst du dich registrieren oder anmelden. Besuche dafür: https://distrokid.com/plan.

    Solltest du als bestehende*r Nutzer*in jemals mehr Plätze oder Funktionen benötigen, kannst du dein Abonnement jederzeit über dein Dashboard upgraden.

    Informationen zu den optionalen Album-Extras von DistroKid findest du im FAQ-Artikel hier.

    DistroKid bietet außerdem eine Vielzahl von (meist kostenlosen! 🎉) Tools & Services, von denen wir glauben, dass du sie lieben wirst!

     

    Um all die tollen Tools zu sehen, die du benutzen kannst, melde dich bei DistroKid an, klicke auf das DistroKid-Funktionsmenü features_menu_icon.jpg und scrolle dann zum Abschnitt "Goodies" - lies mehr hier.

    Go to article
  • Bei welchen Diensten und Stores wird meine Musik erscheinen?

    Du kannst festlegen, ob deine Musik bei einem oder allen der folgenden Dienste erscheinen soll:


    Wenn es einen anderen Streamingdienst gibt, bei dem du unbedingt sein möchtest, lass es uns wissen und wir werden versuchen ihn hinzuzufügen!

     

    Go to article
  • DistroKid Goodies: Jenseits der Distribution

    DistroKid ist bekannt dafür, der weltweit schnellste und einfachste Weg zu sein, deine Musik auf die Streamingdienste zu bringen und 100 % der Einnahmen zu sammeln.

    Aber DistroKid-Mitglieder haben auch Zugriff auf eine Vielzahl an (meistens kostenlosen! 🎉) Tools & Services, von denen wir glauben, dass du sie lieben wirst!

    Melde dich bei DistroKid an und klicke auf das DistroKid-Funktionsmenü features_menu_icon.jpg oben auf dem Bildschirm, um auf die Goodies zuzugreifen - und lies unten weiter, um Informationen zu den einzelnen Funktionen zu erhalten!

     

    Werde jetzt gehört

     

    Wirb für dich

    • HyperFollow - Ein Link, um sie alle zu beherrschen! HyperFollow ist eine kostenlose und einfache Möglichkeit, Seiten zu erstellen, die deine Musik, Videos, Links zu sozialen Medien und mehr präsentieren.

    • Mini Videos - Kostenlose, kurze, personalisierte Videos, die du auf deinen Social-Media-Kanälen veröffentlichen kannst.

    • Promo Cards - Dutzende an kostenlosen, sofort anpassbaren Bildern, mit denen du online für deine Neuerscheinungen werben kannst.

    • Upstream - Upstream ist der optionale (und kostenlose) Matchmaking-Service von DistroKid, der Künstler*innen und Plattenlabels dabei hilft, einander zu finden. Wenn du beitrittst und ein Label dich liebt, wird es dich direkt kontaktieren. Es gibt keine Verpflichtung, einen Plattenvertrag zu unterschreiben. Bei einer Anmeldung für Upstream werden den Künstler*innen keine Rechte, Tantiemen oder Prozentsätze abgenommen – und du kannst jederzeit aussteigen.

    Besonderer Zugang

    • Spotify for Artists Sofortzugriff - Spotify for Artists hilft Künstler*innen, Spotify optimal zu nutzen. Verwalte dein Spotify-Künstlerprofil, erfahre mehr über deine Hörer*innen und teile Feedback mit dem Spotify-Team.

    • Apple Music for Artists Sofortzugriff - Apple Music for Artists hilft dir, die Wirkung deiner Musik bei Apple Music und iTunes besser zu verstehen. Ermittle musikalische Meilensteine und Top-Songs. Finde heraus, wer deine Hörer*innen sind und wo sie sich befinden. Lade ein öffentliches Künstlerbild und deine Biografie hoch.

    • TIDAL Artist Home - Beanspruche dein Künstlerprofil und passe wichtige Details wie dein Profilbild, deine Biografie und deine Social Media Links an. Du kannst außerdem in Sekundenschnelle ungenaue Inhalte direkt an Tidal melden, Teammitglieder einladen und auf alles zugreifen, was Tidal in Zukunft für Künstler*innen erstellt.
    • Offizieller Künstlerkanal auf YouTube ("OAC") - Offizielle Künstlerkanäle sind darauf ausgelegt, Künstler*innen und ihren Teams dabei zu helfen, YouTube optimal zu nutzen. Führe noch heute ein Upgrade für deinen Kanal durch, um Zugriff auf Analysen und verschiedene Tools zu erhalten, die dir dabei helfen, mit Millionen von Fans zu interagieren und deine Präsenz auf der Plattform besser zu verwalten.
    • Audiomack Connect - Verbinde dich mit deinem Audiomack-Konto und lade Musik direkt von DistroKid hoch. Um mehr über das Hochladen auf Audiomack zu erfahren, besuche unsere FAQ.

    • Twitch - Bewirb dich für das Incubator-Programm von Twitch, das Künstler*innen dabei hilft zu wachsen und direkt von den Fans auf Twitch Geld zu verdienen.

    • RIAA Gold- und Platinüberwachung - Lasse uns prüfen, ob deine Musik für eine RIAA Gold- oder Platin-Zertifizierung in Frage kommt (nur Ultimate).

    Verbessere deine Musik

    • Spotify Canvas-Generator - Erstelle kostenlose & individuelle Canvas-Videos für deinen Release auf Spotify.
    • Songtext - Füge deine Songtexte zu Streamingdiensten & Suchmaschinen hinzu. Sobald du reinen Songtext hinzugefügt hast, kannst du auch zeitlich synchronisierte Songtexte für Instagram, Spotify, TIDAL und mehr hinzufügen, indem du dich anmeldest, bei Lyric Blaster.

    • Credits & Linernotes - Erstelle Credits für Songwriter*innen, Produzent*innen, Musiker*innen, Techniker*innen und mehr.

    • Dave - Dave ist unser automatischer KI-Bot, der deine Musik analysiert. Probiere ihn aus!

    Schütze deine Musik

    • DistroLock - Schütze deine Musik vor unbefugter Veröffentlichung.

    • Vault - Kostenlose, unbegrenzte Backups von allem, was du jemals auf DistroKid hochgeladen hast, einschließlich Audiodateien, Cover, UPC, ISRC(s) und mehr.

    Hilfreich, wenn benötigt

    • Mapping-Updates - Streamingdienste fassen manchmal Künstler*innen mit gleichem (oder ähnlichem) Namen zusammen oder erstellen eine neue Künstlerseite, anstatt deine bestehende Seite zu verwenden. Die gute Nachricht ist, dass wir eine Lösung für genau dieses Problem gefunden haben!

    • Spotify-URI Looker-Upper - Finde deine*n Spotify-Künstler*in/dein Album/deinen Track-URI

    • Apple-ID Looker-Upper - Hol dir deine Apple-Künstler-/Album-/Track-ID für alle Releases, die du hochgeladen hast.

    • YouTube-Zulassungsliste - Wenn du dich für die YouTube-Content-ID entschieden hast, aber Ansprüche aus bestimmten Videos entfernen möchtest, kannst du diese hier zur Zulassungsliste hinzufügen.

    DistroKid bringt immer lustige und nützliche neue Funktionen für DistroKid-Mitglieder heraus, also achte darauf, regelmäßig das „Goodies“-Menü zu überprüfen!

    Go to article
  • Welche Funktionen sind für jeden Plan verfügbar?
     
    Feature Musician Musician Plus Ultimate

    Unbegrenzt Songs hochladen

    ✔️ ✔️ ✔️

    Unbegrenzt Songtexte hochladen

    ✔️ ✔️ ✔️

    Blauer Haken auf Spotify

    ✔️ ✔️ ✔️

    Einnahmen aus Tantiemen-Splits sichern

    ✔️ ✔️ ✔️

    Tägliche Streaming-Statistiken

    ✔️ ✔️

    Anpassbarer Labelname

    ✔️ ✔️

    Anpassbares Releasedate

    ✔️ ✔️

    Anpassbares Vorbestelldatum

    ✔️ ✔️

    Anpassbare iTunes-Preise

    ✔️ ✔️

    Anpassbare ISRC-Codes

    ✔️ ✔️

    2 Künstler*innen oder Bands

    ✔️ ✔️

    5 bis 100 Künstler*innen oder Bands

    ✔️

    1 TB Instant Share Speicherplatz

    ✔️

    Zugriff auf Playlister

    ✔️

    RIAA-Award-Überwachung

    ✔️
    Go to article
  • Hat DistroKid Merch?
    Ja!

    Mützen, Shirts, Hoodies, Zehennagelknipser, sogar ein Kinderbuch!

    Schau es dir an und schnapp dir ein paar Sachen hier.

     

    Wir haben auch ein Kinderbuch geschrieben, Music Production ABCs, das zum Kauf erhältlich ist hier!

    Go to article
Alle 14 Beiträge anzeigen

Vertrieb Alle 26 Beiträge anzeigen

  • Wie lange dauert es, bis mein Release bei den Streamingdiensten verfügbar ist?

    Es kann einige Tage dauern, bis Releases geprüft, genehmigt und an die Streamingdienste gesendet werden. Wenn es wichtig ist, dass dein Release zu einem bestimmten Zeitpunkt live geht, klick hier, um mehr über Releasedates zu erfahren. Andernfalls sollte dein Release standardmäßig live gehen, sobald er bei Streamingdiensten aufgenommen wurde nach dem untenstehenden groben Zeitplan.

    • iTunes/Apple Music: 1-7 Tage. Ein sehr geringer Prozentsatz der Releases wird von Apple manuell geprüft, was zusätzlich etwa 1-2 Wochen dauert.
    • Spotify: 2-5 Tage
    • Amazon: 1-2 Tage
    • YouTube Music: 1-2 Tage
    • Deezer: 1-2 Tage
    • TIDAL: 2 Tage
    • Facebook/Instagram: 1-2 Wochen
    • TikTok: 1-2 Tage
    • Anghami: 1-5 Tage (manche erfordern eine manuelle Überprüfung durch das Team von Anghami, was weitere 2-3 Tage dauern kann).

    Wenn du einen Cover-Track hochlädst, kann die Sicherstellung von Coversong-Lizenzen bis zu 14 Werktage dauern. Releases mit Coversongs werden eingereicht, sobald die Lizenz von der Harry Fox Agency (die unsere Coversong-Lizenzen verwaltet) genehmigt wurde.

    Hinweis: Verzögerungen sind selten, aber können vorkommen und liegen normalerweise außerhalb der direkten Kontrolle von DistroKid.

    Pandora hat einen eigenen internen Überprüfungsprozess, um Inhalte zu kuratieren, daher können wir nicht viel dazu sagen, wie lange es dauern kann, bis Releases zu den Pandora-Sendern hinzugefügt werden (falls sie es werden). Um in Pandora Premium (Pandoras Radiosender) aufgenommen zu werden, lies bitte DAS.

     

    Bonus: Für viele Streamingdienste (iTunes, Amazon, Spotify und mehr) stellen wir den Moment, in dem dein Release live geht, fest und senden dir eine E-Mail mit dem Link!

    Go to article
  • In welchen Ländern wird meine Musik verfügbar sein?

    Die meisten Uploads erscheinen weltweit in allen Ländern, die von den verschiedenen Diensten unterstützt werden. Wenn du deinen Release auf bestimmte Länder beschränken möchtest, kannst du ihn bei DistroKid hochladen und wir können dann ein Metadaten-Update bei den Streamingdiensten einreichen, um das Land/die Länder zu entfernen, in dem/denen du nicht erscheinen möchtest. Damit das funktioniert, ist es am besten, wenn du mindestens 10-14 Tage vor deinem geplanten Releasedate hochlädst (Musician Plus-/Ultimate-Plan erforderlich).

    Manche Releases werden aufgrund von Sprache, explizitem Inhalt, Lizenzen und anderen Problemen, die außerhalb der Kontrolle von DistroKid liegen, möglicherweise nicht in allen Ländern vertrieben.

    Derzeit bietet Saavn nur den nicht-indischen Teil seines Katalogs in einer Handvoll Ländern an: Indien, Pakistan, Nepal, Sri Lanka und Bhutan. Im Rest der Welt ist derzeit nur der indische Inhalt verfügbar.

    Der internationale Katalog von Anghami ist nur im Nahen Osten verfügbar. Dem Rest der Welt stehen derzeit nur die arabischen Inhalte zur Verfügung.

    YouTube Music ist derzeit in den USA, Großbritannien, Deutschland, Frankreich, Spanien, Italien, Russland, Kanada, Norwegen, Irland, Finnland, Schweden, Australien, Neuseeland, Mexiko und Südkorea verfügbar und wird überall dort verfügbar sein, wo YouTube einen Abonnement-Musikdienst anbietet, sobald neue Gebiete unterstützt werden. Wenn du versuchst, YouTube Music Art-Track-Videos außerhalb dieser unterstützten Gebiete abzuspielen, kann es sein, dass du eine Meldung erhältst, dass der Inhalt nicht verfügbar ist.

     

     

    Go to article
  • Kann ich lizenzfreie Samples verwenden?
    Kann ich lizenzfreie Samples verwenden?
     

    Es ist völlig in Ordnung, lizenzfreie Samples von Sample-Bibliotheksdiensten wie SpliceSoundsLoopCloud usw. zu verwenden. Es ist auch in Ordnung, lizenzfreie Samples zu verwenden, die als Standard-Samples in den Bibliotheken deiner DAW enthalten sind.

    Bitte beachte: Wenn du gebührenfreie Samples verwendest ist deine Musik nicht für YouTube Content-ID Album Extra berechtigt.

    Go to article
  • Kann ich DJ-Mixe oder Remixe bei DistroKid hochladen?
    Es ist nicht möglich, Songs mit nicht freigegebenen Samples hochzuladen, es sei denn, du hast die Erlaubnis aller betroffenen Parteien.

    Gerne kannst du Remixe deiner eigenen Werke hochladen. Wenn dein Remix jedoch aus einem Song eines*einer anderen Künstler*in besteht oder einen Teil der Originalmusik eines*einer anderen Künstler*in enthält, benötigen Streamingdienste die Erlaubnis des*der ursprünglichen Künstler*in.

    Wenn du deinen eigenen Song remixst...

    ...Musst du dich nicht als Remixer*in angeben. Du kannst einfach "Remix" als Versionsinformation hinzufügen. So geht's im Upload-Formular:

    Im Abschnitt Möchtest du Informationen zur "Version" im Songtitel hinzufügen? , liste die entsprechenden Versionsinformationen auf. In diesem Fall kannst du „Andere“ auswählen und einfach „Remix“ schreiben.

    Unter dem Abschnitt namens Songtitel-Vorschau: , solltest du sowas sehen:

    Dein Songtitel (Remix)

    Wenn du Remixe deines eigenen Songs von einem*einer Remixer*in hochlädst...

    ...Musst du nur eine*n Mitwirkende*n mit der Rolle "Remixer" hinzufügen, Du brauchst dich nicht um die Versionsinformationen zu kümmern. Hier siehst du, wie du das im Upload-Formular machen kannst:

    Im Abschnitt Featured Künstler*innen zum Songtitel hinzufügen , kreuze bitte "Ja" an und wähle die Rolle des*der Künstler*in aus. In diesem Fall „Remixer*in“. Bitte gib dann den Namen des*der Remixing-Künstler*in in das Feld neben der Künstlerrolle ein.

    In diesem Artikel findest du eine Aufschlüsselung der Künstlerrollen!

    Unter dem Abschnitt namens Songtitel-Vorschau: , solltest du sowas sehen:

    Dein Songtitel (Remixer*in Remix)

    Wenn du einen Remix der Musik eines*einer anderen Künstler*in hochlädst...

    ...Brauchst du dazu die Erlaubnis des*der Künstler*in.

    Wenn du die Erlaubnis des*der Originalinterpret*in hast, deinen Remix seines*ihres Songs hochzuladen, musst du den Namen des*der Originalinterpret*in im Abschnitt "Künstler*in/Bandname" des Upload-Formulars angeben. Beachte, dass dadurch ein zusätzlicher Künstlerplatz belegt wird. Wenn du mehr Künstlerplätze benötigst, kannst du hier upgraden.

    de_artist_name_upload.png

    Auf Trackebene musst du deinen Künstlernamen mit der Rolle „Remixer*in“ hinzufügen. So geht's im Upload-Formular:

    Im Abschnitt Featured Künstler*innen zum Songtitel hinzufügen , kreuze bitte "Ja" an und wähle die Rolle des*der Künstler*in aus. In diesem Fall „Remixer*in“. Bitte gib dann den Namen des*der Remixing-Künstler*in (in diesem Fall dein Künstlername) in das Feld neben der Künstlerrolle ein.

    In diesem Artikel findest du eine Aufschlüsselung der Künstlerrollen!

    Unter dem Abschnitt namens Songtitel-Vorschau: , solltest du sowas sehen:

    OriginalSongTitel (DeinKünstlername Remix)

    Wähle im Abschnitt Songwriter*in keinen Coversong aus - Remixe sind keine Covers.

     

    de_author_decleration_form.png

    Go to article
  • Kann ich Coversongs hochladen?

    Ja, mit einigen Ausnahmen.

    Einige Beispiele für Songs, die lizenziert werden können:

    • Ein Song, der zu einem bestimmten Zeitpunkt auf iTunes und/oder Amazon Music veröffentlicht wurde.
    • Ein Song, der auf einer limitierten Vinylauflage erschienen ist, die man in einem Plattenladen in den USA kaufen kann
    • Ein Song, der als Werbe-Download auf der Website des*der Künstlers*Künstlerin zur Verfügung gestellt wurde

    Einige Beispiele für Songs, die wahrscheinlich NICHT lizenziert werden:

    • Ein Song, der in einer Filmmusik verwendet wurde, aber selbst nie separat vom Soundtrack veröffentlicht wurde
    • Ein Song, der in einem Videospiel auftauchte, aber selbst nie getrennt vom Soundtrack des Spiels veröffentlicht wurde
    • Ein Song, der als Teil einer CD-Compilation veröffentlicht wurde, aber nur in einem Land erschien, das nicht die Vereinigten Staaten war
    • Ein altes traditionelles Lied, das jetzt gemeinfrei ist
    • Medleys, Mashups, etc.
    Um einen Coversong hochzuladen, klicke im Upload-Formular von DistroKid im Abschnitt "Coversong" auf "Ein*e andere*r Künstler*in hat es geschrieben".

    DistroKid erhebt eine Gebühr von 12 $ pro Jahr, die jährlich erneuert wird, um jeden Coversong für dich zu verwalten. Wir werden:

    • Die Lizenz(en) einholen
    • Monatliche Zahlungen an den*die ursprünglichen Songschreiber*in tätigen
    • Bleibe auf dem Laufenden über die Urheberrechtsgesetze, die deine Musik betreffen
    • Mache die beschriebenen Dinge hier und hier

    Ein „Coversong“ ist ein Song, den du selbst gespielt und aufgenommen hast, dessen Musik jedoch von jemand anderem geschrieben wurde. Dies ist zum Beispiel der Fall, wenn deine Band „Smooth Criminal“ (geschrieben von Michael Jackson) spielt. Das ist völlig in Ordnung – DistroKid ermöglicht, Coversongs einfach und legal zu verkaufen.

    DistroKid besorgt für dich die erforderliche mechanische Zwangslizenz. Wir ziehen automatisch von deinen Einnahmen die gesetzlich vorgeschriebene Gebühr ein und zahlen sie an den*die ursprüngliche*n Songwriter*in. Den Rest bekommst du zu 100 %. Du musst nichts weiter tun.

    Du musst jedes Mal eine DistroKid-Coverlizenz erwerben, wenn du einen Coversong auf DistroKid hochlädst. Wenn du beispielsweise denselben Coversong zweimal hochlädst, musst du beide Male die Option „Coversong“ auswählen und im Wesentlichen zwei Lizenzen kaufen. So weiß unser System, dass es den Anteil des*der Songwriters*Songwriterin der Einnahmen von deinen Einnahmen abziehen muss (in diesem Beispiel für beide Uploads dieses Songs). Darüber hinaus gelten DistroKid-Lizenzen nur für Inhalte, die direkt von DistroKid vertrieben werden, und können nicht für Zwecke außerhalb von DistroKid verwendet werden.

    Es liegt in deiner Verantwortung, sicherzustellen, dass dein Song von einer mechanischen Zwangslizenz abgedeckt ist.

    Wir sind keine Anwälte und können keine Rechtsberatung geben. Aber bitte beachte, dass das US-Urheberrecht keine abgwandelten Werke wie Übersetzungen von urheberrechtlich geschützten Liedtexten in die Originalsprache zulässt. Nach dem US-Urheberrecht bieten Coverlizenzen (auch "Zwangslizenzen" genannt) nur dann Schutz, wenn die Hauptelemente des Songs, Originaltext und -melodie, innerhalb der neuen Tonaufnahme grundsätzlich unverändert bleiben. Dies ist eine urheberrechtliche Sache und betrifft alle Distributoren, nicht nur DistroKid.

    Weitere Informationen zum Hochladen von Arrangements gemeinfreier Werke findest du im FAQ-Artikel hier.

    Bitte gib nicht den Namen des*der ursprünglichen Künstler*in an. Zum Beispiel,

    [ GUTER TRACK TITEL ]
    Enter Sandman

    [ SCHLECHTER TRACK TITEL ]
    Enter Sandman (ursprünglich aufgeführt von Metallica)
    Enter Sandman von Metallica

    Weitere Informationen zum Erwerb von Coversonglizenzen über DistroKid findest du in diesem Artikel.

    Bitte beachte: Die Beschaffung der Coversong-Lizenzen kann bis zu 14 Werktage dauern. Releases mit Coversongs werden eingereicht, sobald die Lizenz von unserem Drittanbieter-Lizenzierungsservice genehmigt wurde.

    Weitere Informationen findest du in diesem kurzen Video!

     

    Go to article
  • Kann ich ein Sound-a-like hochladen?

    Nein, tut uns leid.

    Sound-a-likes - oder Coverversionen oder Tribute-Songs, die sehr ähnlich wie das Original klingen - werden von Streamingdiensten nicht akzeptiert.

    Streamingdienste können auch Coversongs ablehnen, die den Namen oder das Albumcover des Originalkünstlers zu sehr nachahmen.

    Selbst wenn der Inhalt nicht gegen Gesetze verstößt, kann er Kund*innen verwirren. Aus diesem Grund können die Dienste sowas ablehnen.

    Go to article
Alle 26 Beiträge anzeigen

DistroVid Alle 15 Beiträge anzeigen

  • Was ist DistroVid?
    DistroVid ist ein von DistroKid bereitgestellter Musikvideo-Vertriebsservice!

    Klicke hier, um es dir anzusehen!

    Als DistroVid-Künstler kannst du eine unbegrenzte Anzahl von Musikvideos hochladen und 100 % deiner Einnahmen aus deinen Videos behalten.

    Künstler*innen, die Musikvideos über DistroVid hochladen, erhalten Videos, die an Apple Music, Vevo, TikTok Music und TIDAL verteilt werden.

    Zusätzlich zu diesen Diensten, haben Künstler*innen auch die Möglichkeit, an die DistroVid-Galerie, eine Sammlung aller bei DistroVid eingereichten Musikvideos, zu verteilen.

    Um unbegrenzt Videos für 1 Künstler*in hochzuladen, kostet die DistroVid-Mitgliedschaft 99 $ pro Jahr. Zusätzliche Künstlerplätze kosten 49 $ pro Jahr zusätzlich zum Basisabonnement.

     

     

     

     

    Go to article
  • Wie lange dauert es, bis mein Video live geschaltet wird?

    In der Regel dauert es zwischen 1 und 5 Tagen, bis die Videos nach der Bearbeitung und Genehmigung bei den Diensten freigeschaltet werden.

     

    Hinweis: Wenn es wichtig ist, dass deine Musikvideo an einem bestimmten Datum (und bei allen gewählten Diensten zur selben Zeit) live geht, wähle ein Releasedate, dass mindestens vier Wochen in der Zukunft liegt. Wenn du ein Releasedate wählst, dass weniger als vier Wochen entfernt ist, besteht die kleine, aber nicht unbedeutende Möglichkeit, dass dein Video in der Überprüfungswarteschlange eines Dienstes feststeckt (oder eine andere unvorhergesehene Verzögerung auftritt), wenn dein Releasedate naht.

    Go to article
  • Welche Dateispezifikationen werden von DistroVid akzeptiert?
    Wenn dein Video diese Dateispezifikationen erfüllt, sollte unser System keine Probleme haben, sicherzustellen, dass jeder unserer Store-Partner dein Video empfangen kann.


    Allgemeine Spezifikationen:

    Dateityp: Nur .mov oder .mp4
    Kompressionstyp/Codec: ProRes 422 oder 422 HQ, MPEG-2 oder H.264
    Dateigröße: Bis zu 30 GB
    Auflösung: 1920 x 1080 oder höher (bis zu 3840x2160)
    Dauer: 30 Sekunden oder länger
    Videokodierung: Nur variable Bitrate (VBR)
    Die Bildrate entspricht einer der Werte von 23.976, 24, 25 oder 30 (damit wir dein Video überall verbreiten können!)
    Video-Scan-Typ: Nur progressiv
    Audioformat: 44,1 kHz oder höher, nur Stereo

     


    Wenn du Probleme beim Hochladen von 4K-Videodateien hast, ist es am besten, den H.264-Codec zu verwenden. Bitte beachte, dass die Dienste derzeit den HEVC/H.265-Codec nicht akzeptieren.

    Go to article
  • Wie kann ich mein Video bearbeiten, nachdem ich es auf DistroVid hochgeladen habe?

    Obwohl DistroVid derzeit keine Funktion zum Bearbeiten eines Release hat (sie ist in Arbeit!), helfen wir gerne bei bestimmten Bearbeitungsanfragen.

    Wenn du einen Tippfehler, Tracktitel, Genre, Labelnamen, Releasedate oder Vorschau-/Miniaturbild bearbeiten musst, wende dich an uns hier.

    Hinweis: Wir können Thumbnails bearbeiten, aber Stores verlangen, dass das Thumbnail ein Bild direkt aus dem Video sein muss. Wenn du dich bezüglich der Bearbeitung von Thumbnails an unser Team wendest, füge bitte einen Screenshot des Thumbnails bei, das du bevorzugst, sowie den Zeitstempel, an dem dieses Bild in deinem Video erscheint.

    Bitte denke auch daran, dass wir derzeit bestimmte Dinge nicht bearbeiten können, darunter das Ersetzen von Videodateien oder das Bearbeiten von Künstlernamen. Um eine Videodatei oder einen Künstlernamen zu ersetzen, musst du das Video löschen und mit der richtigen Datei und/oder dem richtigen Künstlernamen erneut hochladen.

    Weitere Informationen zum Löschen deines Videos findest du in diesem Artikel.

    Go to article
  • Wie kann ich meinen Vevo-Kanal anpassen?

    Vevo hat derzeit kein Künstlerzugangsportal oder Dashboard, aber wir helfen dir gerne dabei, ein Avatar-Bild, ein Banner-Bild und eine Kanalbeschreibung in deinem Namen bei Vevo einzureichen!

    Hier sind die Anforderungen:

    1. Avatar-Bild: (800x800 pixels, jpg)
    2. Bannerbild: (2048 x 1152 Pixel, jpg).

    Du kannst diese Vorlage verwenden, um dein Bild bei Bedarf entsprechend zu skalieren (klick mit der rechten Maustaste, um das Bild herunterzuladen):
    DistroVid_Vevo_Banner_Template.jpg

    3. Abschnitt "Kanalinformationen", allgemeine Regeln stehen unten

    • 1000 Zeichen oder weniger, ohne Erwähnung anderer Stores (wie Spotify oder Apple)
    • Keine Erwähnung anderer Künstler*innen. Vermeide direkte Erwähnungen wie: „Ich lasse mich von den Beatles und Drake inspirieren“, oder „Ich habe mit Madonna zusammengearbeitet“. Die Dienste können das als Keyword Flooding ansehen und deine Biografie oder Beschreibung entfernen.
    • Keine Informationen, die die Kanalinfo datieren würden. Vermeide Beschreibungen wie: „Mein neues Album erscheint am 31. Juli 2022“, oder „Mein letztes Album ist vor 2 Monaten erschienen“.

     

    Kontaktiere uns hier, wenn du dein Avatarbild, Bannerbild und deine Kanalbeschreibung hast, und wir können alles direkt an Vevo senden!

    Hinweis: Nachdem eine Kanalaktualisierungsanfrage gesendet wurde, kann es zwischen 1 und 5 Werktagen dauern, bis die Bilder und die Beschreibung auf Ihrem Vevo-Kanal sichtbar sind.

    Go to article
  • Warum kann mein Video nicht hochgeladen werden?

    Es gibt eine Reihe von Gründen, warum ein Video-Upload fehlschlagen kann, z.B. nicht unterstützte Codecs oder Dateitypen. Der häufigste Grund für das Fehlschlagen von Video-Uploads ist jedoch eine schlechte Internetverbindung.

    Wir empfehlen, wenn möglich, eine kabelgebundene Verbindung zu verwenden, da Videodateien in der Regel viel größer sind als Audiodatei-Uploads und jeder Paketverlust oder jede Verbindungszeitüberschreitung (selbst wenn es nur ein paar Sekunden sind) möglicherweise zu einem Upload-Fehler führen können. Du kannst auch versuchen, den Cache und die Cookies deines Browsers vor dem Hochladen zu löschen.

    In der Regel treten auch Fehler bei Uploads auf, die nicht den technischen Anforderungen der Dienste entsprechen. Jeder Upload, der keinen unterstützten Videodateityp, Komprimierungscodec oder die entsprechenden Abmessungen verwendet, kann zu einem Fehler führen.

    Eine vollständige Liste der unterstützten Videodateitypen, Codecs und Abmessungen findest du in diesem Artikel bezüglich der Spezifikationen von Videodateien.

    Wenn du eine stabile Verbindung hast und deine Videodatei alle technischen Anforderungen erfüllt, aber dennoch Probleme beim Hochladen auftreten, wende dich bitte hier an uns! Wir helfen dir gerne bei der Behebung von Problemen beim Hochladen von Videos.

     

    Go to article
Alle 15 Beiträge anzeigen

Mixea Alle 10 Beiträge anzeigen

  • Was ist Mixea?
    Mixea ist der Online-Mastering-Service von DistroKid! Du kannst Mixea verwenden, um deiner Arbeit den letzten Schliff zu verleihen, bevor du sie an die Stores weitergibst.

    Mixea spiegelt moderne Mastering-Techniken wider, um eine Reihe intelligenter, fein abgestimmter Ergebnisse bereitzustellen, zwischen denen du wählen kannst, um das am besten klingende Mastering-Ergebnis für deine Tracks auszuwählen.

    Genau wie der Rest von DistroKid ist Mixea ein auf Abonnement basierender Service, und für 99 $ pro Jahr kannst du eine unbegrenzte Anzahl von Tracks für eine unbegrenzte Anzahl von Künstler*innen mastern.

     

    Gehe zu www.mixea.com, um es auszuprobieren und deinen ersten gemasterten Track kostenlos zu erhalten!

    Go to article
  • Wie verwende ich Mixea?

    Es ist ganz einfach!

    Um zu beginnen, gehe zu Mixea im "Goodies"-Menü oben rechts. Sobald du auf der Hauptseite bist, wähle die Datei aus, die du in die Mastering-Engine einfügen möchtest, indem du auf „Datei auswählen“ klickst oder die Datei hineinziehst.

    Hinweis: Mixea unterstützt derzeit nur WAV-, FLAC-, MP3- und M4A-Dateien.

    Sobald deine Datei ausgewählt ist, klicke auf „Master My Song“, um die Mastering-Engine zu starten!

    An diesem Punkt kann es je nach verwendeter Datei einige Minuten dauern, bis die Mastering-Engine den Vorgang abgeschlossen hat. An diesem Punkt generiert Mixea 15 (ja 15!!!!) verschiedene Mastering-Optionen für deinen Track.

    Sobald die Engine ihre Arbeit beendet hat, siehst du für deinen Track ein Spurwellenform-Dashboard, das die Wellenform für deine gemasterte Vorschauspur sowie die Wellenform für deine Originalspur anzeigt, damit du die beiden vergleichen kannst.

    Direkt unter der Wellenform siehst du die beiden Skalen:

    Intensität - Niedrig, Mittel, Hoch

    Die Intensität steuert die Dynamik deines Tracks. Je höher die Intensität, desto lauter und komprimierter klingt dein Song, auf Kosten eines gewissen Dynamikbereichs.

    EQ-Optionen - Heller, Hell, Neutral, Warm, Wärmer

    Eine wärmere EQ-Einstellung hebt die tiefen und mittleren Frequenzen in deinem Mix hervor, während eine hellere EQ-Einstellung die höheren Frequenzen verstärkt und deinen Mix spannender macht.

    Probiere sie alle aus, um zu sehen, welcher Master für dein Werk am besten klingt! Sobald du deinen Favoriten ausgewählt hast, klicke auf „Download Mastered Track“. Dadurch gelangst du zu deinem Mastered-Tracks-Dashboard, wo du drei verschiedene Ausgabedateien für dein gemastertes Werk auswählen kannst:

    Ultra-HD: HD-WAV, 24-Bit, 48k

    Hohe Qualität: WAV, 16-bit, 44,1k

    Mittlere Qualität: MP3, 256 kbit/s

    Wähle deine bevorzugte Datei aus, klicke auf "Download" und schwupps, du hast einen gemasterten Track!

    Go to article
  • Wie sollte ich meine Tracks vorbereiten, bevor ich sie auf Mixea hochlade?

    Um das Beste aus deinen gemasterten Tracks herauszuholen, empfehlen wir dir, vor dem Hochladen deiner Dateien Folgendes zu tun:

    • Plugins: Entferne alle Mastering-Plugins aus deinem Mastering-Bus (einschließlich Kompressoren, Equalizer, Limiter und Stereo-Enhancer).
    • Headroom: Versuche sicherzustellen, dass deine Audiodatei nicht übersteuert ist. Ein wenig Übersteuerung ist in Ordnung, wenn du es nicht ändern kannst und es nicht zu hören ist (vielleicht war dein Vorverstärker bei der perfekten Jamsession etwas zu heiß), aber wenn du etwas hochladen kannst, das keine Übersteuerung aufweist, ist das vorzuziehen.
    • Aufnahmequalität: Versuche, möglichst rauscharme Aufnahmen zu erstellen (d. h. die Hintergrundgeräusche, die von deinen Mikrofonen aufgenommen werden). Ein wenig Rauschen ist in Ordnung, aber je sauberer die Aufnahme ist, desto besser. Wir empfehlen, die Abtastrate auf 44,1 oder 48 kHz einzustellen. Alles, was höher als 48 kHz ist, wird vor dem Mastering auf 48 kHz heruntergesampelt.
    • Dateiformat: Exportiere deinen Track in einem unkomprimierten oder verlustfreien Format (z. B. WAV, AIFF oder FLAC). Ein qualitativ hochwertiges komprimiertes Format wie MP3, das mit 256 kbps oder mehr codiert ist, ist ebenfalls in Ordnung, aber ein unkomprimiertes oder verlustfreies Format ist vorzuziehen.
    • Experiment: Wenn du nicht die gewünschten Ergebnisse erzielst, experimentiere! Versuche, Änderungen an deinem Mix vorzunehmen, oder ignoriere unsere Empfehlungen, indem du ein oder zwei Plugins zu deinem Master-Bus hinzufügst.
    Go to article
  • Welche Dateitypen kann Mixea mastern?

    Mixea unterstützt WAVFLACMP3, AIFF und MP4 Dateien. Ziehe sie einfach per Drag&Drop in die Mastering-Engine und es kann losgehen!

    Du kannst deine fertigen Tracks in Ultra HD (HD WAV, 24-bit, 48k), hoher Qualität (WAV, 16-bit, 44.1k), oder mittlerer Qualität - (MP3, 256kpbs) herunterladen.

     

     

    Go to article
  • Wie viel kostet Mixea?
    Mixea kostet 99 $ pro Jahr und wird jährlich zum ursprünglichen Datum, an dem du dich für den Service entschieden hast, in Rechnung gestellt.


    Für 99 $ pro Jahr kannst du eine unbegrenzte Anzahl von Tracks für eine unbegrenzte Anzahl von Künstler*innen mastern und hast einen zentralen Ort, um all deine gemasterten Werke zu speichern.

    Go to article
  • Welche Intensitäts-/EQ-Einstellungen sollte ich wählen?

    Du kennst deine Musik besser als jeder andere! Wähle die Intensität und die EQ-Einstellungen, die für dich am besten klingen. Eine hellere EQ-Einstellung bringt mehr Klarheit in deinen Gesang, während eine wärmere EQ-Einstellung deinem Bass mehr Präsenz verleiht. Eine höhere Intensität erzeugt eine lautere Version deines Tracks mit mehr Bearbeitung und Kompression. Eine niedrigere Intensität verleiht deinem Track einen weicheren Touch. Die meisten Benutzer*innen wählen eine mittlere Intensität mit einem neutralen EQ, aber das musst du nicht so machen!

    Beachte, dass viele Streamingdienste die Lautstärke deiner gemasterten Tracks ändern können, andere jedoch nicht, und das ist völlig in Ordnung! Es sorgt nur für eine gleichmäßigere Lautstärke zwischen allen Tracks für deine Hörer*innen. Wie gesagt, wähle die Einstellung, die für dich bei einer typischen Lautstärkeeinstellung am besten klingt.

    Go to article
Alle 10 Beiträge anzeigen

HyperFollow Alle 3 Beiträge anzeigen

  • Was ist HyperFollow?

    HyperFollow ist ein völlig kostenloses (und verblüffend leistungsfähiges) Werbetool, das allen DistroKid-Künstler*innen zur Verfügung steht.

    Heutzutage ist es ein Muss einen Link zu haben, der zu deiner Musik bei allen Streamingdiensten führt, und hier kommt HyperFollow ins Spiel!

    In dem Moment, in dem du mit dem Hochladen deines Release fertig bist, kannst du mit HyperFollow beginnen, dafür zu werben und Pre-Saves auf Spotify zu sammeln (einschließlich der E-Mail-Adressen der Fans). Sobald dein Release live geht, wird sich deine HyperFollow-Seite AUTOMATISCH AKTUALISIEREN(!), um die Links zu anderen Streamingdiensten zu beinhalten.

    Dein HyperFollow-Link ändert sich nie und du musst deine Marketingtexte oder Social-Media-Beiträge nie aktualisieren.

    Du kannst deinen HyperFollow-Link auf deiner DistroKid Releaseseite finden, oder indem du oben rechts auf das DistroKid Funktionsmenü klickst features_menu_icon.jpg und dann auf "Wirb für dich selbst".

    Hier sind einige der zusätzlichen Vorteile von HyperFollow:

    Mehr Follower! Jeder, der auf deiner HyperFollow-Seite auf die Schaltfläche für den Pre-Save klickt, folgt dir automatisch auf Spotify.

    Mehr Hörer*innen! Alle, die auf diese Schaltfläche klicken, folgen nicht nur deiner Künstlerseite auf Spotify, sondern speichern auch automatisch deinen Release in ihrer Spotify-Bibliothek.

    Mehr zu erforschen! Du erhältst Zugriff auf den geografischen Standort auf Stadtebene und andere (anonymisierte) demografische Informationen zu deinen Fans.

    Mehr Einblicke! Du kannst sehen, welche Musik deine Fans sonst noch hören, auch wenn sie von anderen Künstler*innen ist, die DistroKid nicht benutzen.

    Mehr Statistiken! Du wirst wissen, wie viele Leute deine HyperFollow-Seite besucht haben und wie viele Follower hinzugekommen sind.

    Mehr Kontakte!** Du erhältst die E-Mail-Adresse jedes Fans.
    ** Nur Musician Plus- und Ultimate-Konten haben Zugriff auf Fan-E-Mail-Adressen.

     

    Musst du deine HyperFollow-Seite bearbeiten? Klick hier!

     
    Go to article
  • Kann ich ein Facebook- oder Google-Tracking-Pixel auf meiner HyperFollow-Seite einrichten?
    Ja!

    Das ist kostenlos für alle DistroKid-Mitglieder und wird angeboten, um Künstler*innen bei ihren Online-Marketing-Zielen zu unterstützen.

    So fügst du ein Tracking Pixel hinzu:

    1. Melde dich bei DistroKid an
    2. Gehe zu deiner HyperFollow-Seite (stelle sicher, dass du angemeldet bist)
    3. Klicke oben auf "Customize" (Anpassen)
    4. Kicke auf "Edit this page" (Diese Seite bearbeiten)
    5. Klicke auf "Hast du einen Anzeige- oder Analysepixel?"

    Erledigt! Alle Aufrufe werden über deine Pixel-ID getrackt.

    Es gibt auch einige benutzerdefinierte Ereignisse (unter Verwendung der "trackCostum"-Funktion von Facebook). Diese Ereignisse sind:

    • clickSpotifyPresave - Wenn jemand auf deinen Spotify Pre-Save-Link klickt
    • spotifyPresaveSuccess - Wenn jemand deinen Release erfolgreich pre-saved
    • click[store] (z.B.: "clickSpotify" oder "clickAppleMusic" - Wenn jemand auf einen der Links der Streamingdienste klickt, um deine Musik zu hören
    • clickOut - Wenn jemand auf einen der Hauptlinks auf deiner HyperFollow-Seite klickt. Das wird zusätzlich zu click[store] (was anzeigt, welchen spezifischen Link sie angeklickt haben)
    • clickSocial - Wenn jemand auf einen der Social-Media-Links auf deiner HyperFollow-Seite klickt
    • audioPlay - Wenn jemand auf die Abspieltaste klickt, um sich deine Audiovorschau anzuhören
    • audioPause - Wenn jemand auf die Pausetaste klickt, um deine Audiovorschau zu stoppen
    • audioSkipForward - Wenn jemand zum nächsten Track springt, falls dein Release mehrere Tracks hat
    • audioSkipBack - Wenn jemand zum vorherigen Track springt, falls dein Release mehrere Tracks hat
    • showFullImage - Jemand hat auf dein Albumcover geklickt, um das Bild in voller Größe anzuzeigen

     

    Wir hoffen, das ist hilfreich!

    Go to article
  • Kann ich meine HyperFollow-Seite bearbeiten?
    Ja! HyperFollow-Seiten verfügen jetzt über eine ganze Reihe von Funktionen sowie der Möglichkeit, neue Seiten unabhängig von deinen Releases zu erstellen!

    Um deine HyperFollow-Seiten anzuzeigen und zu bearbeiten, gehe zuerst zu https://distrokid.com/hyperfollow oder klicke auf das DistroKid-Funktionsmenü oben rechts features_menu_icon.jpg und klicke dann auf "Wirb für dich selbst".

    Von dort aus kannst du auf "HyperFollow" klicken, um dein HyperFollow-Dashboard anzuzeigen, das alle deine Releases enthält.

    Unter dem Titel jedes Releases siehst du die Anzahl der Aufrufe, und wenn es sich um eine automatisch erstellte HyperFollow-Seite handelt, kannst du alle Pre-Saves, Aufrufe und E-Mails, die du gesammelt hast, sehen, indem du auf den "# presaves"-Link neben dem Aufrufzähler klickst.

    Um irgendeine hyperfollow.com/yourlink oder distrokid.com/hyperfollow/yourlink Seite zu bearbeiten, gehe zu www.distrokid.com/hyperfollow, und klicke auf die Schaltfläche "Bearbeiten" unter der HyperFollow-Seite, die du bearbeiten möchtest.

    Für alle automatisch generierten HyperFollow-Release-Seiten kannst du diese Seiten auch direkt von der Seite aus bearbeiten. Wenn du dich auf der HyperFollow-Seite befindest, die du bearbeiten möchtest, klicke auf "Anpassen" in der oberen rechten Ecke der Seite, um eine Reihe von Optionen anzuzeigen, und klicke dann auf "Diese Seite bearbeiten" (dies funktioniert auch auf mobilen Geräten!):

    HyperFollow ermöglicht es Künstler*innen auch den Künstlernamen, Release-Titel oder das Releasedate auf jeder beliebigen HyperFollow-Seite zu bearbeiten (das ist praktisch, wenn du zum Beispiel eine Bearbeitungs-Anfrage für den Release eingereicht hast, nachdem du ihn hochgeladen hast). Du kannst auch Links neu anordnen, Links zu Streamingdiensten hinzufügen, die wir noch nicht hinzugefügt haben (einschließlich Diensten, die wir gar nicht beliefern), und andere spaßige Dinge tun, die jederzeit ein- und ausgeschaltet werden können:
    • Audiovorschau-Clips
    • YouTube-Einbettung
    • Links zu Social Media hinzufügen
    • Verstecke jede deiner HyperFollow-Seiten (du kannst sie jederzeit wieder sichtbar machen!)

    Hier ist ein Beispiel für eine HyperFollow-Seite mit einigen der neuen Funktionen:

    https://distrokid.com/hyperfollow/butchersofthefinalfrontier/kh4

     

    Wenn du bei der Bearbeitung deiner HyperFollow-Seite auf Probleme stößt, lasse es uns bitte hier wissen: www.distrokid.com/contact

    Go to article

Vizy Alle 4 Beiträge anzeigen

DistroLock Alle 2 Beiträge anzeigen

  • Was ist DistroLock?

    DistroLock macht es allen (außer dir) schwieriger, deine Originalmusik bei Streamingdiensten hochzuladen.

    So funktioniert's:

    Lade deine Musik kostenlos hoch.

    Lade deine Originalsongs bei DistroLock hoch, oder sende uns einfach den akustischen Fingerabdruck.

    Wir sichern den Fingerabdruck.

    Wir weisen darauf hin, dass das Audio "gesichert" ist, wenn die Musikdienste danach fragen. Nur du kannst es entsperren.

    Du bist geschützt.

    Wir registrieren dein Audio auch bei anderen führenden Audioerkennungsdiensten.

    DistroLock extrahiert einen "akustischen Fingerabdruck", protokolliert ihn und löscht dann dein Audio von unseren Servern. Wenn du deine Musik nicht bei DistroLock hochladen möchtest, kannst du Fingerabdrücke auf deinem eigenen Computer erstellen, indem du Chromaprint verwendest, und uns einfach die schicken.

    DistroLock kann deine Musik auch bei führenden öffentlichen Fingerabdruck-Datenbanken registrieren. Einige dieser Dienste können Übereinstimmungen selbst dann erkennen, wenn das Audio beschleunigt, in der Tonhöhe verschoben oder anderweitig verändert wurden. Viele Musikdienste nutzen diese Dienste, um nicht autorisierte Releases zu blockieren, darunter YouTube, DistroKid, SoundCloud, Facebook, Vimeo, Twitch und andere.

    Go to article
  • Welche Arten von Audios kann ich mit DistroLock schützen?

    Welche Arten von Audios kann ich mit DistroLock schützen?

     

    DistroLock funktioniert am besten bei Musik, die noch nicht verbreitet wurde. Zuvor veröffentlichte Musik könnte sich bereits in öffentlichen Audiodatenbanken befinden, was bedeutet, dass sie von niemandem gesperrt werden kann.

    Die gute Nachricht: Wenn *du* die Person bist, die sie zuvor geteilt hat, hast du bereits einen gewissen Schutz. Das liegt daran, dass die verantwortlichen Stores & Distributoren die neuen Uploads möglicherweise mit öffentlichen Audiodatenbanken abgleichen und nicht autorisierte Veröffentlichungen deiner Musik ablehnen.

    Hinweis: Songs mit öffentlich zugänglichem Audiomaterial (generische Loops, Sounds und Samples) können von DistroLock abgelehnt werden. Denn das sind Sounds, die jeder verwenden darf - was positive Identifikationen mit der Musik andere Leute auslösen kann.

     

    Wir hoffen, das hilft und danke, dass du DistroLock ausprobierst.

    Go to article

Slaps Alle 1 Beiträge anzeigen

NFTs Alle 1 Beiträge anzeigen

  • Sellouts

    sellouts-animated.gifsellouts-logo2.png

     

    Sellouts ist eine Zusammenarbeit mit 10.000 unabhängigen Musikschaffenden, um 10.000 individualisierte, sammelbare, CO2-negative NFTs zu entwerfen und zu prägen, die an die Musik jedes*jeder Künstler*in erinnern.

    Vom 17. November bis zum 1. Dezember 2021 konnten sich Künstler*innen auf die Sellouts-Warteliste setzen und hier ihr eigenes NFT erstellen: https://distrokid.com/sellouts

    Wir haben uns mit Nifty Gateway zusammengetan, einer künstlerfreundlichen Plattform, die sich für die Sammlung (mehr Infos hier) zu einer klimaneutralen Prägung verpflichtet hat.

    Alle 10.000 Sellouts wurden am 15. Dezember 2021 per Zufallsziehung auf Nifty Gateway zum Kauf angeboten (60 $/Stück), und alle ursprünglichen 10.000 NFTs waren am folgenden Tag ausverkauft!

    Wenn du an der Zusammenarbeit teilgenommen hast und den Status deiner NFT-Einreichung überprüfen möchtest, gehe auf https://distrokid.com/sellouts/me , um zu sehen, ob dein Beitrag ausgewählt wurde.

    Wir werden zwar vorerst keine weiteren Sellouts NFT's generieren oder einstellen, aber du kannst dich auf weitere NFT-Möglichkeiten in der Zukunft freuen!

    Bitte beachte: Nifty Gateway und DistroKid erheben jeweils eine kleine Bearbeitungsgebühr von NFT bei jedem Verkauf.

    Darüber hinaus gehen mit dem NFT-Eigentum von Sellouts keine geistigen Rechte an der Musik einher.

     

     

    Go to article

Rechtliches Alle 8 Beiträge anzeigen

  • Wem gehört meine Musik?

    Dir! DistroKid übernimmt keine Eigentums- oder Urheberrechte von Künstler*innen. Du bleibst zu 100 % Eigentümer*in.

    Go to article
  • Wie hoch ist das Mindestalter für die Nutzung von DistroKid?

    Du musst 18 Jahre alt oder älter sein, um dich bei DistroKid zu registrieren, wie in unserer Vertriebsvereinbarung festgelegt.

    Wenn du jünger bist, bitte einen Erwachsenen, sich an deiner Stelle zu registrieren.

    Go to article
  • Muss ich meine Musik vor dem Hochladen urheberrechtlich schützen lassen?

    Dies ist keine Rechtsberatung und wir sind nicht dein Anwalt. Aber... nach dem gegenwärtigem Urheberrechtsgesetz, das am 1. Januar 1978 in Kraft getreten ist, ist ein Werk automatisch urheberrechtlich geschützt, sobald es geschaffen wird. Es Werk ist geschaffen, wenn es zum ersten Mal "fixiert" oder in einer Kopie oder einem Tonträger verkörpert wird. Für den Urheberrechtsschutz nach dem Gesetz ist weder eine Registrierung beim Urheberrechtsamt, noch eine Veröffentlichung erforderlich.

    Die Registrierung hat jedoch bestimmte Vorteile, einschließlich der Erstellung einer öffentlichen Eintragung des Urheberrechtsanspruchs. Grundsätzlich muss eine Urheberrechtsregistrierung erfolgen, bevor eine Klage wegen Urheberrechtsverletzung werden kann. Eine rechtzeitige Registrierung kann auch eine breitere Palette von Rechtsbehelfen bei einer Klage wegen Urheberrechtsverletzung bieten.

    Für mehr Informationen, gehe zu http://www.copyright.gov/circs/circ50.pdf

     

    Go to article
  • Was sind die allgemeinen Geschäftsbedingungen von DistroKid?

    Du findest unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen & die Vertriebsvereinbarung unten.

     

    Go to article
  • Ist DistroKid exklusiv? Kann ich immer noch andere Distributoren verwenden?

    DistroKid ist nicht exklusiv.

    Wenn du einige (oder alle) deiner Werke zusätzlich zu, oder anstelle von DistroKid über einen anderen Distributoren veröffentlichen willst -- kannst du das gerne tun.

    Das wirst du aber nicht wollen!

    Go to article
  • DMCA-Takedowns und Gegenklagen
    DistroKid nimmt die Rechte am geistigen Eigentum ernst. Um die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften, Best Practices und die Integrität seiner Dienste zu gewährleisten, arbeitet DistroKid ständig daran, sicherzustellen, dass unsere Nutzer*innen nur Inhalte hochladen, an denen sie 100 % der Rechte haben.

    Wenn du der Meinung bist, dass Inhalte unserer Dienste dein Urheberrecht oder das Urheberrecht einer Person, die du vertrittst, verletzen, lies bitte unsere Bedingungen hier.

    Antragsteller*innen können sich an unseren Urheberrechtsbeauftragten wenden oder unser Webformular verwenden, um eine Meldung über eine mutmaßliche Urheberrechtsverletzung einzureichen. Dieses findest du hier.

    Wurden deine Inhalte oder Materialien aufgrund von Urheberrechtsansprüchen von DistroKid entfernt? In Übereinstimmung mit dem DMCA akzeptiert DistroKid Gegendarstellungen zu Urheberrechtsverletzungen. Obwohl wir nicht in der Lage sind, Rechtsberatung zu leisten, kannst du, wenn du nach bestem Wissen davon ausgehst, dass dein Inhalt oder Material aufgrund einer falschen Identifizierung oder eines Fehlers entfernt wurde, deine Gegendarstellung an unseren Urheberrechtsbeauftragten, wie in den Bedingungen angegeben, senden.

    Wenn du fälschlicherweise angibst, dass der Inhalt oder das Material nicht rechtswidrig ist oder andere falsche Angaben machst, kannst du für Schäden (einschließlich Kosten und Anwaltsgebühren) haftbar gemacht werden. Betrügerische oder missbräuchliche Gegenanzeigen oder sonstiger Missbrauch der Dienste von DistroKid können zur Kündigung des Kontos oder anderen rechtlichen Konsequenzen führen.

    Keine DistroKid-Angelegenheit? Wenn jemand dein geistiges Eigentum über einen anderen Dienst als DistroKid hochgeladen hat, können wir dir leider nicht helfen. Du kannst dich jedoch an den jeweiligen Streamingdienst wenden und eine DMCA-Takedown-Anfrage stellen. Du musst vielleicht nach den Prozessen der einzelnen Dienste bezüglich eines DMCA-Takedowns googeln, aber hier sind einige Links zu Vorgängen, die uns bekannt sind:

     


    Spotify: https://www.spotify.com/us/legal/infringement-form/
    iTunes/Apple Music: https://www.apple.com/legal/internet-services/itunes/itunesstorenotices/
    YouTube: https://support.google.com/legal/troubleshooter/1114905?hl=de&sjid=8262416518904765220-EU
    Amazon: https://www.amazon.de/report/infringement

    Go to article
Alle 8 Beiträge anzeigen